Listen to Stitcher

Heute ist Mai Dau bei mir im Podcast zu Gast. Sie ist gerade als Virtuelle Assistentin gestartet und befindet sich quasi mitten drin in all den Fragen die auf einen zukommen, wenn man sich für das Thema Virtuelle Assistenz interessiert.

Was mich ganz besonders freut ist, das Mai durch meinen Podcast auf das Thema VA gekommen ist und ich ihr einen Floh ins Ohr gesetzt habe, wie sie selber sagt. Daher hat es mich umso mehr gefreut, mit ihr das Gespräch zu führen.

Mai hat in ihrem jungen Alter immer im Bereich Marketing gearbeitet. Sie wollte sich aber schon immer selbstständig machen. Dazu kommt, dass ihr Vater selber selbstständig ist und sie deswegen auch immer danach gestrebt hat.

Ihre Gewerbeanmeldung ist bereits erledigt und die nächsten Aufgaben stehen für sie an. So hat sie gerade die Unterlagen für den Gründerzuschuss bekommen und kämpft sich damit wacker durch.

Obwohl sie noch wirklich frisch in der ,,VA Branche” ist kann sie schon eine Handvoll Kunden vorweisen. So ist es nicht verwunderlich, dass Mundpropaganda bei ihr sehr gut funktioniert. Der Kunde hat sie daher selber gefunden.

Mai arbeitet noch als Model und ist dadurch an ihren ersten Kunden geraten. Dieser brauchte eine Webseite und Mai war zur stelle.

Wie Mai bei dem Start ins VA Leben vorgegangen ist und mit welchen Schwierigkeiten sie noch so zu kämpfen hatte und noch hat, erfährst du in der Folge #21.

Viel Spaß mit der Folge und Mai Dau.

 

Show Notes:

 

 

 

Listen to Stitcher

Über Sascha

Hey, ich bin Sascha. Der Gründer von DIGITALFREI. Ich arbeite selber seit über 5 Jahren remote und habe Anfang 2018 den Podcast ins Leben gerufen. Bereits 2017 habe ich meinen Job in einer Marketing Agentur an den Nagel gehangen und arbeite seitdem Vollzeit aus meinem Home Office, oder von überall aus auf der Welt!